Interview mit den Trainerinnen, Trainer des Sportring Höhscheid, Toska Schreiner, Andrea Mertgen und Andreas Rahmede

Am Rande des Spieles SG/TSV Solingen führte ich mit den aktuellen Trainerinnen ein kurzes Interview mit Andrea Mertgen und Toska Schreiner

Die Fusion beider Vereine und ihrer Damenmannschaften war schon geplant, doch durch Turbulenzen im Aufderhöher Verein (die Damenmannschaft stand kurz vor der Auflösung), gab es bereits zu Beginn der neuen Saison den Zusammenschluss.

Das Team wird, momentan von den gestandenen Trainerinnen und einem Trainer vom Sportring trainiert.

haben sich dieser Aufgabe gestellt.

Die Höhscheider Mannschaft hatte einen so großen Kader, dass sie eine zweite Mannschaft ins Rennen schicken wollten. Bis zu 26 Mädchen und Damen haben natürlich keine Lust, nur bei den Spielen der Ersten Elf zuzugucken.

Die U13 bis zur U17 spielen schon eine Weile gemeinsam mit den Aufderhöhern/Höhscheidern, unter Schirmherrschaft des JFV, Jugendförderverein.

Jetzt haben sich die Höhscheider anders als zuerst gedacht schon zu diesem Zeitpunkt mit der Mannschaft des TSV zusammengetan.

Sie spielen in der Kreisliga A, können allerdings nicht aufsteigen.

Ich finde es gut, dass sich durch diese unbürokratische Zusammenlegung vermeiden ließ, dass sich die richtig guten Solinger Spielerinnen, nicht in alle Winde zerstreuten.

Sie bleiben dem Solinger Sport erhalten und werden sicherlich noch manch eine Duftmarke setzten.

Viel Erfolg im kommenden Jahr.

Lieber Gruß und Danke für das Interview, euer

Gerald Schrage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.